Projektleitung

Das Projektmanagement / die Projektleitung hat die Aufgabe, das Projekt hinsichtlich wichtiger Meilensteine wie die Festlegung des Leistungsumfangs, die Erstellung eines Pflichtenhefts für notwendige zusätzliche Anpassungen, eine termingerechte Bereitstellung von Modulen gemäß Projektplan, die sichere Nutzung der Prozesse an den Arbeitsplätzen und die Einhaltung des Kostenplanes sicherzustellen. Gibt es dazu Abweichungen, hat das Projektmanagement die Aufgabe, gemeinsam nach Lösungen zu suchen und eine Abstimmung mit allen Beteiligten herbeizuführen.

Das Projektmanagement wird durch jeweils einen Projektleiter des Kunden und der is Integrated Systems besetzt. Die Gesamtverantwortung hinsichtlich der Festlegung des Projektplanes und der Einhaltung der Termine, Kosten und funktionalen Anforderungen obliegt dem Projektmanagement.

Projektplan

Der Projektplan / Terminplan ist die zentrale Schaltstelle zur Abwicklung aller erforderlichen Aufgaben zur Einführung von LOGI-Soft®. Abstimmungen und Anpassungen erfolgen durch das eingesetzte Projektmanagement beim Kunden und is Integrated Systems.

Im Projektplan sind alle erforderlichen Tätigkeiten aufgeführt, um die erfolgreiche System-Einführung und die Nutzung der definierten Geschäftsprozesse durch den jeweiligen Benutzer zu sichern. Der Projektplan wird inhaltlich wie terminlich mit dem Kunden abgestimmt.

Projektdurchführung

Im Unternehmen des Kunden werden die technischen Voraussetzungen für die optimale Systemkonfiguration geprüft. Darauf folgt in einem Workshop mit der Fachabteilung die Aufnahme der Anforderungen in den Geschäftsprozessen, die in den Business-Lösungen abgebildet werden sollen. Darauf aufbauend wird eine komplett installierte und eingerichtete Simulations-Datenbank bereitgestellt.

Wissensvermittlung

Die Handhabung der Programmfunktionen sowie das Wissen über Leistungsumfang, Aufgaben, Anforderung, Funktionalität, Nutzen und Optimierung werden in intensiven Schulungen an die Anwender vermittelt. Dabei hat der Anwender die Gelegenheit, das Gelernte im praktischen Einsatz auf dem Simulations-System live zu testen.

Produktivnutzung

Nach Überprüfung weiterer technischer Aspekte wird der Client- / Server-Betrieb beim Kunden vorbereitet und die Kommunikationsverbindung zu is Integrated Systems eingerichtet. Nach weiteren ausführlichen Tests wird das konfigurierte System in Betrieb genommen und zur Produktivnutzung freigegeben.